Kinder und Jugendliche

Herzlich Willkommen im Jugendbereich des USC-Dortmund

Wer früh lernt, seine Stärken besonnen einzusetzen, dem wird im Leben mehr Glück begegnen.

...wo kann man dies bewusster erlernen als auf dem Wasser in unserer wunderbaren Natur. 

 

Kinder und Jugendliche sind bei uns herzlich Willkommen.

 

Du möchtest Mitglied werden? hier 

Unser Bootspark verfügt über 3 Optimisten. Diese sind bestens geeignet für unsere Jugend!

Auch unsere Segelreviere sind spannend! 

Unseren Kurs für den USC-Basisoptischein findest du hier

 

und wenn du mal nicht segeln möchtest, entspann dich an Land mit Blick auf die wundervollen Seen und quatsch ein bisschen mit den anderen USClern.

 

Seid dabei!

Fragen und weitere Informationen unter info@usc-dortmund.de unser Jugendwart Nadine Kleinen steht für Euch bereit.

Schnuppersegelkurs für Kinder und Jugendliche (hier)

Schnuppersegeln 2018

Wir hatten alle sehr viel Spaß!

Was für ein gelungener Tag

Jugendveranstaltung

Unsere erste Jugendveranstaltung fand am Hengsteysee unter dem Motto "Piraten" am 23.06.18 statt. (mehr)

 

                                                           

Informationen zum Jüngstensegelschein

Jüngstensegelschein

Befähigungsnachweis zum Führen von altersgerechten Segelbooten unter fachkundiger Aufsicht und unter den vorgeschriebenen räumlichen und zeitlichen Grenzen sowie zur Teilnahme an Regatten, welche für Jüngstensegelscheininhaber ausgeschrieben sind. Zulassungsvoraussetzungen: Vollendung des siebenten Lebensjahres und bis zur Vollendung des vierzehnten Lebensjahres, Zustimmung der gesetzlichen Vertreter, Deutsches Jugendschwimmabzeichen in Bronze, beziehungsweise 15 Minuten Dauerschwimmen im schwimmtiefen Wasser. Soweit Sportgesundheitspässe aufgrund landesrechtlicher Bestimmungen erteilt werden, kann die Zulassung von der Vorlage eines Sportgesundheitspasses abhängig gemacht werden.


Gültigkeitsdauer:Der Jüngstensegelschein wird mit Vollendung des siebzehnten Lebensjahres ungültig.

Die theoretische Prüfung besteht aus einer mündlichen Prüfung.
Es müssen ausreichende Kenntnisse in den folgenden Bereichen nachgewiesen werden: Behandlung der Segel, Knoten, einfacher Takling, Pflege eines Segelbootes im Sommer- und Winterlager, Kenntnis der Verkehrsvorschriften des örtlichen Jüngstenreviers, Grundkenntnisse der Wettsegelbestimmungen beziehungsweise des Verhaltens gegenüber Fahrzeugen in einer Regatta, Kenntnisse der vom Verein oder von der Schule festgelegten Segelordnung, Grundkenntnisse der Yachtgebräuche.

In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse auf einem Sportboot umgesetzt und angewendet werden. Es sind verschiedene Manöver (u. a. das Rettungsmanöver) und Knoten vorzuführen.

Wegen geringem Interesse bieten wir dies nur bei Nachfrage und ausreichenden (min. 6) Teilnehmern an. Einzelne Interessenten vermitteln wir aber auch gerne an andere Segelschulen. Frag einfach mal an. 

„Über den Wind können wir nicht bestimmen, aber wir können die Segel trimmen.“

(Die Wikinger)



Über uns

Logo USC

Der USC Dortmund e.V. bildet seit fast 50 Jahren Studierende und Nichtstudierende für den Erwerb der amtlichen Führerscheine für Binnen und See aus.

info@usc-dortmund.de




29.11.2018 Mitgliederversammlung. Anmeldung siehe Link in der Einladung 


Facebook

Folge uns auf Facebook, erhalte die neuesten News und Fotos rund um den Verein.


© 2018 USC-Dortmund e. V.