Segelreviere

Der Universitäts-Segel-Club Dortmund bietet seinen Mitgliedern die Idylle des Hengsteysees. Dieser verzaubert durch die alten Wälder bis hinauf zur Hochensyburg. Das Vereinsgelände liegt abgeschieden, aber dennoch gut zu erreichen, am Südufer. Hier kann man sich wirklich gut nach einem Arbeits-oder Unitag erholen. 

Wer aber mal eben schnell in Dortmund segeln möchte, wird auch zufriedengestellt! Wir haben auch am Phoenixsee Jollen für unsere Mitglieder.

Seit 2013 bietet der Universitäts-Segel-Club seinen Mitgliedern somit drei verschiedene Segelreviere an. 

Hengsteysee (Dortmund/Hagen)

Im Süden Syburgs liegt das ruhige und idyllische Wannebachtal. Dort finden sich einige wenige Wohnhäuser, ein Bauernhof, ein Steinbruch und ein Ausflugslokal (Krümer in der Wanne). Im Süden wird Syburg begrenzt durch steile Klippen, die vom Syberg zu Ruhr und Hengsteysee hin abfallen. Von Syburg führt die Hengsteystraße in Serpentinen hinunter zum Hengsteysee. Diese Straße ist an sonnigen Wochenenden eine beliebte Fahrstrecke für Motorradfahrer und Freunden historischer Autos.
Der Hengsteysee ist über Autobahnen und Schnellstraßen gut zu erreichen.

 

Phoenix-See (Dortmund)

 

Heegermeer (Heeg/Niederlande)



Über uns

Logo USC

Der USC Dortmund e.V. bildet seit über 46 Jahren Studierende und Nichtstudierende für den Erwerb der amtlichen Führerscheine für Binnen und See aus.

info(at)usc-dortmund.de.


Gewonnen

unter allen richtigen Einsendungen zog unsere Glücksfee Gudrun, Simon Ludäscher 

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem Buch  "Hafenkino- Mein Mann, seine Alte und ich!"


Am 28.04-30.04 Antares fit machen, kranen und aufriggen in Heeg. 

05./06.05.2018 Auffrischungskurs Jolle für USCler und Externe Hengsteysee   

23.06.2018 Tag am See +Jugend- und Kinderveranstaltung 13 Uhr Hengsteysee

15.07.2018 gemeinsames Eisessen in Wetter, 15 Uhr


Zu Verkaufen

Wir verkaufen unsere Waarschip

 

Infos finden sich hier  


Facebook

Folge uns auf Facebook, erhalte die neuesten News und Fotos rund um den Verein.


© 2018 USC-Dortmund e. V.